Ankara

Aus Länder-Lexikon.de

Hauptstadt der Türkei und der Provinz Ankara, im nördlichen Inneranatolien gelegen; 3,56 Millionen Einwohner im Großraum; 835 m ü. NN.

Mehrere Universitäten; archäologisches Museum; Atatürk-Mausoleum; römische Ruinen. Industriestandort; Handelszentrum.

Geschichte

Ein Wasserträger in Ankara

Vor 1930 Angora, das antike Ankyra; im 13. Jh. von den Seldschuken erobert, im 14. Jh. zum Osmanenreich; 1402 Schlacht bei Ankara (Sieg Timurs über die Osmanen, die damit am weiteren Vordringen nach Osten gehindert wurden). 1923 wurde Ankara zur Hauptstadt der neuen Türkei erklärt und großzügig ausgebaut.