Das perfekte Örtchen für die schönste Zeit im Jahr

    Aus Länder-Lexikon.de

    Das ganze Jahr sitzt man hinter dem PC, steht in der Backstube, oder fährt von einem Kunden zum nächsten. Das Berufsleben ist anstrengend und wer sich nicht eine Auszeit gönnt, der ist schnell ausgebrannt und gestresst. Die meisten Menschen im Berufsleben stehend freuen sich dann ganz besonders auf eine ganz bestimmte Zeit im Jahr: die Urlaubszeit. Der Jahresurlaub wird schon sehr früh geplant und in Angriff genommen. Länder, Orte und Unterbringungen geplant und gecheckt. Von Hotelzimmer, bis Appartement, Ferienwohnung und Ferienhaus. Der Aufenthalt im Urlaub soll so schön wie möglich sein, schließlich freut man sich das ganze Jahr auf diese Zeit der Erholung.

    Auf Sizilien Sonne tanken und die Seele baumeln lassen

    Wer so richtig Sonne tanken will, muss schon weit ausholen und in die Ferne schweifen, damit auch sichergestellt ist, dass tagtäglich mit strahlendem Sonnenschein zu rechnen ist. Südliche Regionen versprechen das nicht immer automatisch. Es muss dann schon etwas weiter ausgeholt werden. Selbst in Süditalien, auf Sardinien oder Capri, kann es vorkommen, dass es tagelang regnet.

    Die Karte wird geladen …

    Wer es relativ heiß und trocken liebt, ist beispielsweise auf Sizilien gut aufgehoben. Die Wahrscheinlichkeit, dass es auf dieser südlichen Insel Italiens an mehreren Tagen regnet, ist gering. Das Klima ist meist trocken und die Temperaturen in den Monaten von Juni bis in den späten September liegen im Durchschnitt um 35° Grad. Ob in Strand- und Meernähe oder im Landesinnern, Ferienhäuser gibt es auf dieser Insel jede Menge. Man sollte sich nur im Vorfeld überlegen, ob man lieber tagtäglich am Strand liegen möchte, oder doch eher Landschaft, Menschen und Orte kennenlernen will. Bei beiden Variationen ist es durchaus möglich, die Seele baumeln zu lassen. Denn eines hat die Insel: Charme, Flair und Geschichte.

    Denn sie ist dank ihrer Historie und antiken Bauwerke besonders bei Kulturreisenden ein ganz besonders beliebtes Reiseziel. Die meisten Ferienhäuser Siziliens sind sehr einfach in ihrer Ausstattung aber durchaus passabel. Alte Herrensitze und Höfe dienen als komfortablere Unterkünfte und sind zum Teil sehr schön eingerichtet und bieten Platz für Großfamilien. Kühl und luftig müssen die Gemäuer dieser Häuser sein, ansonsten wird es in den Sommermonaten zu heiß, deshalb sind solche alten Gemäuer sehr beliebt unter den Ferienhäusern.

    Spanisches Ambiente inklusive

    Ähnlich wie auf Sizilien ist das Wetter in Spanien. Wobei auch hier gilt, desto südlicher umso wahrscheinlicher, dass das Wetter während der Ferienzeit gut ist. Mallorca ist des Deutschen liebstes spanisches Kind. Hier ist es überhaupt kein Problem, innerhalb von Minuten ein geeignetes Ferienhaus zu finden. Das Angebot auf dieser spanischen Insel ist groß und die unterschiedlichen Ausstattungen und Ausführungen ebenso. Wichtig ist auch hier, dass man sich früh genug überlegt, ob es ein Strandurlaub werden soll, oder ein Wanderurlaub und Ähnliches. Wandern auf Mallorca und auch auf anderen spanischen Inseln ist sehr beliebt. Die Ferienhäuser sind dementsprechend ausgestattet, schlicht aber funktionell. Besonders die Ferienhäuser im Landesinnern sind bei Wandertouristen sehr beliebt. Mit ihrem ganz besonderen Charme versprühen sie spanische Mentalität und Traditionen.

    Damit man auch an heißen Tagen nicht unbedingt ans Meer fahren muss, ist ein Pool direkt am Haus eine gute Alternative zur Abkühlung. Die meisten Fincas bieten diese Möglichkeiten an. Die Preise für Ferienhäuser sollten untereinander gut verglichen werden. Von ganz günstig bis überteuert findet man alles. Wichtig ist, genauestens darauf zu achten, wie hoch die Tagessätze sind und was die Nutzung der einzelnen Häuser beinhaltet, damit am Ende der Ferienzeit nicht noch eine dicke Rechnung in den Briefkasten flattert.

    Dänemark und Schweden sind beliebter denn je

    Wer es etwas kühler liebt und in absoluter Ruhe und Eintracht mit der Natur seinen Urlaub verbringen möchte, ist in nördlicheren Gefilden genau richtig aufgehoben. Schweden und Dänemark trumpfen mit diesen Eigenschaften besonders und gehören zu den beliebtesten Urlaubszielen unter Naturfreunden. Berge, duftende Wälder und frische Bergseen, die mit ihren kristallklaren Wassern immer wieder aufs Neue verzaubern. Das macht diese skandinavischen Urlaubsregionen und Länder aus. In Dänemark ist es daher fast schon unmöglich, nur ein Hotelzimmer oder eine Ferienwohnung zu bekommen. Ferienhäuser zu mieten ist hier ganz normal und gang und gäbe. Von einfachen Blockhütten, bis zu traumhaften Unterkünften mit Pool, alles wird aus einem üppigen Sortiment an Ferienhäusern online angeboten.

    Die kleine Hütte am See, mit einem Steg, der ins Wasser führt. Umgeben von Wäldern und duftenden Wiesen. Für Hobbyangler sind besonders diese Länder ein Eldorado, und selbst wenn man nicht diese Leidenschaft teilt, Dänemark und Schweden überzeugen durch ihre einzigartige Landschaftsidylle und ihrer atemberaubenden Natur und Tierwelt. Wo Elche umherstreifen und bis ans Ferienhaus heran kommen, ums mit ihrem Nachwuchs zu grasen. Garantiert wird ein solcher Urlaub niemals in Vergessenheit geraten.

    Holland ist nicht nur das Land der Camper

    Besonders unsere holländischen Nachbarn haben es sich schon sehr früh zu eigen gemacht, in kleinen Ferienhäusern in Parks beispielsweise Familien unterzubringen und mit genügend Rahmenprogramm und Freizeitmöglichkeiten zu locken. In kaum einem Land wird dieses Angebot so intensiv verfolgt, wie in Holland. Fast in jedem noch so kleinen Örtchen werden Ferienhäuser für Urlauber angeboten und wer nicht weit anreisen möchte und mit Kind und Kegel unterwegs ist, ist hier bestens aufgehoben. Für große und kleine Familien gibt es hier nichts, was es nicht gibt.

    Selbst für Großfamilien oder auch Großgruppen gibt es reichlich Angebote von großzügig geschnittenen Ferienhäusern. Platz ist vorhanden und die Freizeitangebote liegen quasi oft direkt vor der eigenen Haustüre. Auch hier sollte man schon im Vorfeld planen, ob es ein Vergnügungsurlaub für Kinder und Co. werden soll, oder doch eher zur Entspannung dient.