Frankfurt: Tipps für einen Städtetrip

    Aus Länder-Lexikon.de

    046-laender-lexikon.jpg

    Geht es um Städtereisen in Deutschland, so stehen sicherlich Metropolen wie Berlin, Hamburg oder München an erster Stelle der Beliebtheitsskala. Frankfurt wird dagegen von nationalen und internationalen Touristen häufig verschmäht. Tatsächlich hat jedoch auch die Stadt am Main, die häufig scherzhaft "Bankfurt" genannt wird, einiges zu bieten! Machen Sie sich am besten selbst ein Bild von der fünftgrößten Stadt Deutschlands!

    Für Entspannung ist im Hotel gesorgt

    Jeder, der schon einmal eine Städtereise gemacht hat, weiß, dass eine solche ganz schön anstrengend sein kann! War man einen ganzen Tag auf den Beinen, so ist danach dringend etwas Erholung und Entspannung notwendig. Und wo wäre dies besser möglich als im Wellnessbereich des Hotels? Unser Tipp: Die Specials im Jumeirah Frankfurt inkludieren neben kulinarischen Köstlichkeiten und Fitnessräumen auch Behandlungen im hoteleigenen Talise Spa. Lassen Sie es sich dort nach der Erkundung der Innenstadt Frankfurts bei einer Ganzkörpermassage oder aber einer Gesichtsbehandlung richtig gut gehen! Nach der Behandlung sind Sie am nächsten Tag wieder fit für die nächste Tour – entdecken Sie die Frankfurter Altstadt!

    Ein Spaziergang entlang des Mainufers

    Viele der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten Frankfurts können Sie entdecken, wenn Sie in der Frankfurter Altstadt am Mainufer entlangspazieren. Starten können Sie auf dem Domplatz: Hier gibt es neben dem Kaiserdom auch das Rathaus Frankfurts zu sehen. Letzteres dürfte insbesondere Fans besonderer Architektur begeistern, da die Rekonstruktion der Front im neogotischen Stil erbaut wurde. Das historische Rathaus, welches "Römer" heißt, beherbergt auch heute noch die Stadtverordnetenversammlung sowie den Bürgermeister. In unmittelbarer Nähe des Römers und des Domplatzes finden Sie dann auch die Paulskirche – ein Blick nach drinnen lohnt sich! Danach führt die Tour weiter zum Maintower, welcher architektonisch im starken Kontrast zu den vorher besuchten Bauwerken steht. Er ist es sicherlich, den die meisten als ein typischeres Beispiel für die Baukunst in der größten Stadt Hessens bezeichnen würden. Sie sollten den modernen Wolkenkratzer jedoch nicht nur von außen bestaunen. Der Maintower kann nämlich in luftigen Höhen auch mit einer Aussichtsplattform aufwarten, welche einen atemberaubenden Blick über das historische und moderne Frankfurt bietet.

    Copyright Bild: © Jupiterimages/Photos.com/Thinkstock