Indischer Ozean

Aus Länder-Lexikon.de

kleinstes der drei Weltmeere.

Der Indische Ozean liegt zwischen der Antarktis, Afrika, Australien und Asien (Indien). Er hat eine Gesamtfläche von 75 Millionen km², und seine größte Tiefe beträgt 7 455 m (Sundagraben). Nebenmeere des Indischen Ozeans sind: Rotes Meer, Persischer Golf und Golf von Bengalen. In der westlichen Hälfte des Ozeans gibt es zahlreiche Inseln: Komoren, Sokotra, Madagaskar, Mauritius, Seychellen. Monsunwinde und Wirbelstürme sind charakteristisch für den nördlichen Teil des Indischen Ozeans. In ihrem Einflussgebiet kommt es zu starken Niederschlägen.