Tonga

Aus Länder-Lexikon.de

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Das Königreich Tonga liegt im Südwest-Pazifik und besteht aus 171 Inseln, die eine lange, in Nord-Süd-Richtung verlaufende Kette bilden. Ca. 40 der Inseln sind bewohnt, die größte ist Tongatapu mit rund 201 km².

Die Inseln sind in drei große Hauptgruppen gegliedert: Die Vava’u-Gruppe ist vulkanischen Ursprungs und hat Gebirgsgipfel bis knapp über 1 000 m. Einige der Vulkane sind noch aktiv. Die höchste Erhebung des Landes liegt auf der Insel Kao mit 1 033 m. Die Tongatapu- und die Ha’apai-Gruppe bestehen aus Kalkstein, der sich aus der Ablagerung von Korallenriffen gebildet hat. Die Hauptstadt des Landes ist Nuku’alofa auf der Insel Tongatapu.

Klima

Es herrscht ein gemäßigtes tropisches Klima. Trotz der relativ großen Nord-Süd-Ausdehnung sind die Klimaschwankungen nur gering. Die durchschnittliche Jahrestemperatur liegt bei ca. 24 °C mit geringen Schwankungen (Durchschnittstemperatur Nuku’alofa: Januar 26 °C, Juli 21 °C). Ein Großteil der Niederschläge fallen in der warmen Jahreszeit zwischen Dezember und April. In diesen Monaten treten auch die gefährlichen Taifune und Zyklone auf. So richtete z.B. im Jahr 1982 ein Wirbelsturm verheerende Schäden auf den Inseln an.

Flora und Fauna

Das subtropische Klima führt zu einer reichen Vegetation: Es finden sich Pandanus- und Brotfruchtbäume, Bananen und Kokosnusspalmen, Hibiskus und Frangipani. Durch vermehrte Abholzung für die Schaffung von Nutzflächen und den Siedlungsbau haben die Waldbestände stark abgenommen.

Neben einer artenreichen Vogelwelt sind vor allem die so genannten "Fliegenden Füchse" auf Tongatapu zu nennen, die zu den Großfledermäusen gehören und eine Flügelspannweite bis zu 1,2 m bei einer Körperlänge von 30 cm haben. In den Korallenriffen vor den Inseln finden sich viele Arten von farbenprächtigen tropischen Fischen. Es wurden Naturschutzgebiete eingerichtet, um bedrohte Bestände zu schützen (z.B. Koralleninseln).

Bevölkerung

Die meisten der rund 112 000 Bewohner Tongas sind polynesischer Abstammung (etwa 98 %). Auf der größten der Inseln, Tongatapu, leben rund zwei Drittel von ihnen. Als Amtssprachen werden Tonga und Englisch verwendet, letzteres wird in der Schule als Fremdsprache gelehrt und als Handelssprache eingesetzt. Fast alle Einwohner sind Christen; der offiziellen Staatskirche Free Wesleyan Church gehören aber weniger als ein Drittel der Bevölkerung an, unter ihnen auch die Mitglieder der Königsfamilie. Der König ist Kirchenoberhaupt und es gelten teils strenge Regeln (z.B. Einschränkungen am heiligen Sonntag).

Die durchschnittliche Lebenserwartung beträgt 70 Jahre, das Bevölkerungswachstum knapp 2 %. Die Analphabetenquote ist mit gut einem Prozent gering.

Politisches System

Tonga ist das einzig noch existierende Königreich im südpazifischen Raum. Es handelt sich um eine konstitutionelle Erbmonarchie, die Verfassung stammt von 1875. Der König ist Träger der Exekutive (seit September 2006 George Tupou V.). Er bestimmt den Premierminister (seit Februar 2006 Feleti Sevele), die Minister seines Kabinetts (die auf Lebenszeit nominiert sind) und die Inselgouverneure, die allesamt nur beratende Funktion haben.

Gesetzgebendes Organ ist das aus 33 Mitgliedern bestehende Parlament, das aus neun direkt gewählten Volksvertretern (für drei Jahre), neun Häuptlingen, 14 Kabinettsmitgliedern und dem Premierminister zusammengesetzt ist.

Tonga ist in fünf Verwaltungseinheiten untergliedert.

Wirtschaft

Wie alle anderen Inselstaaten Ozeaniens ist auch Tonga auf ausländische Entwicklungshilfe angewiesen. Die Wirtschaft wächst weiterhin, auf niedrigem Niveau (2008: geschätzte 0,8 %). Problematisch bleibt weiterhin die hohe Arbeitslosigkeit, vor allem unter Jugendlichen; die Gesamtarbeitslosigkeit lag bei der letzten Erhebung 2004 bei 13 %.

Wichtigste Wirtschaftszweige im Land sind die Landwirtschaft und der Fischfang, aus diesen Gebieten stammen auch fast die gesamten Exporteinnahmen des Landes. Angebaut werden Bananen, Kokosnüsse (für die Erzeugung von Kokosöl und Kopra) und Vanilleschoten. Zu den Grundnahrungsmitteln gehören Süßkartoffeln und Maniok.

Die Industrie beruht ausschließlich auf den Bereichen Fischverarbeitung und Tourismus.

Importiert werden vor allem Nahrungsmittel, Maschinen, Fahrzeuge, Konsumgüter, Mineralöle und Chemikalien. Die wichtigsten Handelspartner im Export sind Japan und die USA, im Import Neuseeland, Fidschi und Australien.

Währung ist der Pa'anga.


Fl tonga.jpg Wappen tonga.svg
Pule'anga Fakatu'i 'o Tonga
Amtssprache

Tongaisch, Englisch

Hauptstadt

Nuku'alofa

Staatsform Konstitutionelle Erbmonarchie
Fläche 750 km²
Einwohner 112.000
Währung Pa'anga
Zeitzone UTC +13
KFZ-Kennzeichen TON
Internet-TLD .to
Telefonvorwahl 00676