Traumurlaub in Thailand: Entspannung und kulturelle Erlebnisse auf Koh Samui

Aus Länder-Lexikon.de

12. März 2013  
037laender-lexikon.jpg

Traumurlaub in Thailand: Entspannung und kulturelle Erlebnisse auf Koh Samui Manchmal ist erst eine lange Anreise mit dem Flugzeug nötig, wenn man die schönsten Fleckchen unserer Erde entdecken will. Im Fall der thailändischen Insel Koh Samui lohnt sich diese ganz besonders.

Urlauber können hier all ihre Bedürfnisse befriedigen: Sie können Land und Menschen kennenlernen, beeindruckende Tempelanlagen besichtigen oder aber an Traumstränden faulenzen.

Abstand vom Alltag gewinnen

Wer einen Traumurlaub in Thailand erleben möchte, wählt dafür nicht selten Koh Samui als Reiseziel. Dies ist auch kein Wunder, zumal jeder, der die Insel im Golf von Thailand schon einmal besucht hat, begeistert von dieser war. Nicht wenige Urlauber kehren sogar früher oder später für einen weiteren Urlaub nach Koh Samui zurück. Tatsächlich gibt es sogar einige Rentner, die Jahr für Jahr auf der Trauminsel überwintern. Der Hauptgrund dafür: Auf Koh Samui geht es einfach wesentlich ruhiger und entspannter zu, als man es von der Heimat gewohnt ist. Nur wenige Tage nach der Ankunft hat sich der Alltag bereits merklich entschleunigt, woran sicherlich auch die entspannenden Massagen, die man überall für kleines Geld genießen kann, ihren Anteil haben.

Die 5 besten Sehenswürdigkeiten auf Koh Samui

  1. Wat Phra Yai: In jener Tempelanlage finden Sie die wohl am häufigsten fotografierte Sehenswürdigkeit Koh Samuis, und zwar den Big Buddha. Sind Sie oben an der riesigen Statue angelagt, so können Sie einen atemberaubenden Ausblick auf die Bucht genießen.
  2. Wat Plai Laem: Jene Tempelanlage ist wesentlich weniger überlaufen. Dabei ist sie nicht minder schön, vielmehr können Sie hier gleich mehrere Tempel und Figuren bestaunen, die zum Teil inmitten eines Sees gelegen sind.
  3. Wat Khunaram: Hier ist ausnahmsweise nicht der Tempel selbst die Sehenswürdigkeit. Touristen und Einheimische suchen jenen Platz auf, da hier in einem Glaskasten der sogenannte mumifizierte Mönch sitzt. Der Leichnam thront dort seit über 30 Jahren – und ist dabei erstaunlich gut erhalten!
  4. Grandmother and Grandfather Felsen: Warum diese beiden Felsen diese Namen tragen, möchten wir an dieser Stelle nicht verraten. Entdecken Sie es einfach selbst!
  5. Fisherman's Village: Bei dem kleinen Fischerdorf handelt es sich hauptsächlich um eine Einkaufsstraße mit vielen Restaurants und Bars sowie einigen Souvenirshops. Zu empfehlen ist ein Besuch zu später Stunde am Freitag – dann verwandelt sich die Straße nämlich in einen lebhaften Markt.

Reisetipp: Zwischenstopp in Bangkok

Bevor Sie sich endgültig auf den Weg nach Koh Samui machen, sollten Sie jedoch unbedingt einen Zwischenstopp in Thailands Hauptstadt einlegen. In Bangkok trifft Tradition auf Moderne. Nach dem Bestaunen der hochmodernen Bauwerke kann dann auch der Traumurlaub in Thailand richtig beginnen!

Copyright Bild: © Comstock Images/Thinkstock