Yamoussoukro

    Aus Länder-Lexikon.de


    Hauptstadt der Republik Elfenbeinküste, im Landesinneren gelegen; ca. 150 000 Einwohner.

    Universität, katholischer Bischofssitz; internationaler Flughafen.

    Yamoussoukro ist der Geburtsort von Houphouët-Boigny (langjähriger Staatspräsident). Die Stadt wurde von diesem 1983 zur Hauptstadt erhoben und mit einer dem Petersdom nachempfundenen Kathedrale (Notre Dame de la Paix) ausgestattet, die mit 18 000 Sitzplätzen ausgestattet ist und zu den größten Kirchen der Welt gehört.