Urlaub in der Region Oberschwaben-Allgäu

    Aus Länder-Lexikon.de

    Warum in die Ferne schweifen, wenn es in den heimischen Gefilden wunderschön ist? Deutschland bietet zahlreiche Regionen, die für einen entspannenden oder einen aktiven Urlaub hervorragend geeignet sind. Wer einfach die Seele baumeln lassen möchte und sich in der Natur vom stressigen Arbeitsalltag erholen möchte, kann das beispielsweise in Oberschwaben-Allgäu tun.

    Auch für den Familienurlaub ist die ruhige Gegend im tiefen Süden Deutschlands hervorragend geeignet. Denn die Region zwischen dem Bodensee und der Donau hat weitaus mehr zu bieten als nur endlos weite Landschaften und bizarre Felsformationen.

    Pure Entspannung für Körper und Geist

    In Oberschwaben-Allgäu gibt es zahlreiche Wellnessmöglichkeiten in Form von heißen Thermalquellen und Moorlandschaften. Letztere liefern ein ganz besonders Heilmittel, das zur Entspannung beitragen und Stress lösen soll. In der Region gibt es zahlreiche Hotels, in denen heiße Moor- oder Thermalbäder in Anspruch genommen werden können. Zu Wellness in Oberschwaben gehören aber auch ganz klassische Angebote wie das Saunieren, wohltuende Massagen oder Hot Stone-Behandlungen. Ein Wellness-Hotel ist der ideale Ausgangsort, um Oberschwaben-Allgäu zu entdecken. Tagsüber können die Gäste die vielen Ausflugsziele besuchen und sich abends im Hotel verwöhnen lassen.

    Auf dem Sattel durch Oberschwaben

    Die Landschaft in der Region Oberschwaben-Allgäu ist sehr abwechslungsreich, sodass Naturliebhaber und Aktivurlauber ganz auf ihre Kosten kommen. Zahlreiche Radtouren laden dazu ein, die Umgebung zu erkunden. Entlang des Weges gibt es immer wieder etwas Neues zu entdecken. Neben zahlreichen Schlössern bezaubern viele kleine Ortschaften mit einem idyllischen Flair. Dort können die fleißigen Radfahrer für eine kleine Stärkung in ein Wirtshaus einkehren und die regionale Küche kennenlernen. Eine besonders schöne Route ist der Oberschwaben-Allgäu-Radweg.

    Traumhafte Wanderwege für Entdecker

    Auch Wanderer können in Oberschwaben-Allgäu einen spannenden Urlaub verbringen. Saftige grünen Wiesen und dichte Wälder treffen auf Felsen- und Berglandschaften, sodass für jede Menge Abwechslung gesorgt ist. Der Donaufelsengarten ist eine traumhafte Wanderregion, die mit ungewöhnlichen Felsformationen begeistert. Von den höheren Punkten ist außerdem ein traumhafter Blick auf die Donau möglich. Richtig abenteuerlich wird es auf dem Klosterfelsenweg. Dieser führt über die berühmte Teufelsbrücke, an einem Kloster vorbei und über die Höll-Schlucht. Tolle Aussichten auf die Täler und die Donau sind hier garantiert.

    Sehenswerte Städte in Oberschwaben-Allgäu

    Die ganze Region ist gespickt von wunderschönen Kleinstädten und Ortschaften, die einen Besuch wert sind. Natürlich lassen sich in einem Urlaub nicht alle davon entdecken. Es gibt aber ein paar, die besonders viel zu bieten haben und somit für Tagesausflüge hervorragend geeignet sind. Dazu gehört die Klosterstadt Bad Schussenried. Allein das Kloster ist schon eine eindrucksvolle Sehenswürdigkeit, die vor Prunk nur so strotzt. Außerdem befinden sich dort ein Biermuseum und eine Erlebnisbrauerei.

    In der Stadt Mengen werden die Touristen hingegen von charmanten Fachwerkhäusern und typisch süddeutschem Flair begrüßt. Außerdem befindet sich hier das Römermuseum Mengen-Ennetach, das bereits mit vielen Preisen ausgezeichnet wurde und mit einer besonders interaktiven Ausstellung überzeugt. Auch das beschauliche Wangen mit seiner historischen Altstadt bietet sich für einen Ausflug an. Dort sieht fast jedes Gebäude aus, als wäre es einem Bilderbuch entsprungen. Hinzu kommen Türme, Tore und jede Menge Brunnen.

    Barock im Überfluss

    Oberschwaben-Allgäu ist bekannt für seine zahlreichen Schlösser, Kirchen und Kloster, die im prunkvollen Barockstil erbaut worden sind. Jedes einzelne davon ist ein eindrucksvolles Schmuckstück. Kunst-, Kultur- und Architekturliebhaber können im Hohenzollernschloss Sigmaringen der Geschichte einer der wichtigsten Adelsfamilien Europas auf die Spur kommen oder die eindrucksvolle Anlage Kloster und Schloss Salem entdecken.

    Nicht nur die Bauwerke, sondern auch die riesigen Park- und Gartenanlagen haben eine pompöse Ausstrahlung. Doch auch kleinere Gebäudekomplexe wie Schloss Waldburg oder Schloss Großlaupheim sind einen Besuch wert. Wer sich besonders für die barocken Bauwerke in Oberschwaben-Allgäu interessiert, kann alle Sehenswürdigkeiten entlang der sogenannten Barock-Straße abklappern. Diese unterteilt sich in eine Hauptroute, eine Westroute und eine Ostroute.

    Tolle Aktivitäten für Familien

    Oberschwaben-Allgäu bietet sich ganz ausgezeichnet für einen Familienurlaub in Deutschland an. Leichte Wanderungen und Radtouren lassen sich auch mit dem Nachwuchs wunderbar durchführen. Darüber hinaus gibt es in der Gegend zahlreiche Ausflugsziele, die für Kinder verschiedenen Alters infrage kommen. Dazu zählt beispielsweise das Auto- und Traktor-Museum am Bodensee. Dort werden echte Oldtimer der letzten 100 Jahre ausgestellt. Gerade bei schlechtem Wetter ist das Museum das ideale Ausflugsziel. Das gilt auch für das Erlebnisbad Aqua Mundo, das mit einer Rutsche und einem Wellenbad lockt.

    Wenn draußen hingegen die Sonne scheint, ist der richtige Zeitpunkt gekommen, den Erlebnispfad durch das Kißlegger Burgermoos zu beschreiten. Dabei lernen die Kinder mithilfe von zahlreichen Mitmach-Stationen die Flora und Fauna der Gegend kennen. Außerdem gibt es auf dem Gelände einen Erlebnisspielplatz, der zum Austoben und sich dreckig Machen einlädt! Da es in Oberschwaben-Allgäu zahlreiche kinderfreundliche Hotels und Pensionen gibt, können sich Familien hier richtig wohlfühlen.

    Die ideale Reisezeit

    Eine Reise nach Oberschwaben-Allgäu lohnt sich sowohl für den Kurzurlaub als auch für einen längeren Aufenthalt. Besonders schön ist es im Sommer. Doch auch im Winter kann die Gegend mit malerischen Schneelandschaften begeistern. Außerdem ist es bei eiskalten Außentemperaturen besonders schön, im Warmen zu sitzen und sich eine wohltuende Massage oder ein heißes Moorbad zu gönnen.