Die deutsche Ostseeküste - einfach Meer erleben

    Aus Länder-Lexikon.de

    Seebäder mit Villen im Stil des 19. Jahrhunderts, wunderschöne Sandstrände, Kultur- und Sportangebote en masse und abwechslungsreiche Landschaften – all das und mehr bietet die deutsche Ostseeküste. Von Flensburg in Schleswig-Holstein bis zur größten deutschen Insel Rügen in Mecklenburg-Vorpommern reicht die Küste, die auf ihrer gesamten Länge unzählige Möglichkeiten für jeden Geschmack bietet. Ob für einen Familienurlaub, einen Kuraufenthalt oder um Wellness am Meer zu genießen – die Bandbreite ist einfach riesig, und die Gastfreundschaft und die vielen schönen Hotels der Region tragen ebenfalls zur großen Beliebtheit von Stralsund, Kiel und Co. bei, und das nicht nur im Sommer.

    An der deutschen Ostseeküste kommt jeder auf seine Kosten. Zahlreiche Sandstrände und Buchten laden im Sommer zum Baden ein und sind vor allem bei Familien beliebt. Auch Wassersportler schätzen die Segel- und Surfreviere entlang der Küste. Bei Radtouren auf dem Ostseeküsten-Radweg kann man die schönen Landschaften genießen, und bei einem Strandspaziergang hat schon so mancher Bernstein gefunden, das „Gold der Ostsee.“

    Kultur- und Literaturfreunde sollten unbedingt nach Lübeck fahren und das Buddenbrookhaus besuchen, das Thomas Mann in seinem berühmten Roman verewigte.

    Wer nicht nur im Meer baden gehen, sondern auch etwas über seine Bewohner erfahren möchte, sollte das Aquarium auf Fehmarn besuchen, das europaweit größte seiner Art, wo man Haie, Korallen und viele andere Meeresbewohner bestaunen kann. Auch das Ozeaneum in Stralsund auf Rügen ist mit seinen lebensgroßen Modellen von Walen und zahlreichen Aquarien ein Publikumsmagnet, genauso wie die berühmten Kreidefelsen auf Jasmund, die schon Caspar David Friedrich 1818 so beeindruckten, dass er sie in seinem berühmten Gemälde verewigte. Sehr viel weiter zurück als 1818 reicht die Geschichte der Wikinger, die entlang der Ostseeküste Handel trieben und auch Raubzüge unternahmen. Im Wikingermuseum Haithabu in Busdorf bei Schleswig erfährt man mehr über die Wikingerzeit in der Region.

    Auch wer bummeln gehen möchte oder auf der Suche nach schönen Souvenirs ist, wird überall fündig. Entlang der Strandpromenaden laden Geschäfte zum Stöbern ein, in den großen Städten wie Kiel und Lübeck bieten Einkaufszentren eine große Auswahl, und in vielen Läden kann man Bernstein in allen Variationen und typische Produkte der Region wie Sanddorn, maritime Andenken und natürlich Fischspezialitäten in exzellenter Qualität kaufen. Auf www.beste-reise-ziele.de findet man weitere Informationen und Tipps für einen Ostseeurlaub, und auch wen es weiter in die Ferne zieht, kann auf der Webseite mehr über viele andere interessante Urlaubsregionen in Deutschland oder weltweit erfahren.