Kathmandu

Aus Länder-Lexikon.de


Hauptstadt von Nepal; im fruchtbaren Kathmandu-Tal gelegen; 1 450 m ü. NN; 812 000 Einwohner im Stadtgebiet.

Universität; Nahrungsmittelindustrie, Holzverarbeitung, Kunstgewerbe, Nutztierhaltung, Fremdenverkehr.

Kunst und Kultur

Der Elefantengott Ganescha, Holzschnitzerei, Katmandu

Kunsthistorisch bedeutende Tempel, Paläste und Klöster wie der vollständig erhaltene Königspalast (17. Jh.) und der Talejutempel (1549). Eine der ältesten buddhistischen Tempelanlagen der Welt liegt westlich von Kathmandu (vermutlich Mitte des 1. Jh.s v.Chr.).