Luanda

    Aus Länder-Lexikon.de


    Hauptstadt von Angola, in Südwestafrika an der Küste des Atlantiks gelegen; rund 3,8 Millionen Einwohner.

    Universität (seit 1963), Angolamuseum; Rohöl, Kaffee, Diamanten, Eisenerz und Fischerei, Industriezentrum, Flughafen.

    Gegründet wurde Luamba im Jahr 1575 von den Portugiesen. Von großer Bedeutung war seither der Hafen der Stadt zur Verschiffung der Sklaven nach Brasilien. 1975 schließlich wurde Luanda zur Hauptstadt des unabhängigen Angola.